Gesichtspunkte zum richtigen Umgang mit Consultern

Die wirtschaftliche Entwicklung und der ständig wachsende Kostendruck zwingen zur Kostenreduzierung und Suche nach immer neuen einsparpotentialen in Unternehmen und Verwaltungen.

Das erfolgreichste Konzept zu Einsparungen ist die Rückbesinnung und Konzentration auf die eigentlichen Kernaufgaben. Tätigkeiten, die zwar notwendig, aber dem eigentlichen Betriebszweck fremd sind, werden externen Spezialisten übertragen. Dabei besteht ein besonders hohes Einsparpotential durch Fremdvergabe der Dienstleistungen rund um das Gebäude, da durchschnittlich 3 – 5 % der Bausumme jährlich für den Unterhalt eines Gebäudes ausgegeben werden.

Die bei der Vergabe von Dienstleistungen an einen qualifizierten Meisterbetrieb des Gebäudereiniger-Handwerks zu erzielenden Kostenvorteile werden jedoch nur voll erschlossen, wenn die Ausschreibung und Vergabe so transparent und offen erfolgt, dass die Zusammenarbeit mit einem leistungsfähigen und preiswerten Dienstleistern eröffnet wird.
Die Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks,  können Ihnen wertvolle Unterstützung, u.a. auch durch Ausschreibungsunterlagen und sonstige Arbeitshilfen, bieten.

Spezielle Unterstützung bei der Ausschreibung und Vergabe kann darüber hinaus durch Consulter bzw. Unternehmensberater gefunden werden. Hierbei ist jedoch auf die Qualifikation und die Neutralität der Berater zu achten. Noch immer gibt es zu viele unseriöse Consulter, die den Auftraggeber fachlich schlecht beraten, die ihnen zugänglich gemachte Unterlagen zu Eigeninteressen missbrauchen, die sich aus versteckten Gegengeschäften oder aus willkürlich versprochenen und schließlich wider jeder Vernunft bei der Vergabe realisierten „Einsparungen“ finanzieren.

Achten Sie daher bei der Zusammenarbeit mit Consultern und Unternehmensberatern auf die Qualifikation und Unabhängigkeit der Berater. Nicht zuletzt die Honorargestaltung gibt Auskunft über die Seriosität der angebotenen Leistung. Auch hier beraten Sie der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks unter Tel. 0228 / 91 77 50 gern.